Insekten dürfen sich über neue Hotels freuen

Am vergangenen Samstag, den 21. November, trafen sich eine Handvoll NABU-Mitglieder und stellten zwei zuvor selbstgebaute Insektenhotels auf. Auch wenn es zum Treffzeitpunkt um 9 Uhr morgens noch frostig war, konnten die männlichen Helfer gut buddeln und so für einen sicheren Stand der Insektenhotels sorgen. Die helfenden Frauen sorgten für das Innere der Hotels, indem sie diese vor Ort mit Stroh, angebohrten Baumscheiben und Lehm füllten. Ein Gitter sorgte abschließend noch dafür, dass der Inhalt auch sicher im Hotelinneren verwahrt bleibt. Abschließend durfte natürlich ein Dach nicht fehlen und fertig waren die beiden Insektenhotels, welche nun auf den Besuch von Wildbienen und Co. warten.


Unsere Fotogalerie zeigt die Aktion Schritt für Schritt - gerne durchklicken!